Juni 28 2016 0comment
Umschlag-Norderney1

Mit schweizer Präzision nach Norderney

 

Einen außergewöhnlichen Auftrag durften Hövelmann + Böckenholt am Anfang des Jahres 2016 durchführen. Von der Schweiz wurde für das Klinikum auf Norderney ein temporäres, hochwertiges Gebäude aus Holz transportiert.  Die 40 Module mit jeweils   6,50 x 3,00 x 3,40 m wurden zunächst in unserer Schwerguthalle zwischengelagert. Dort wurden diese Module von Innen weiter ausgebaut. Etwa ein halbes Jahr lang führten wir zusammen mit dem Hersteller der Module Verhandlungen mit den Behörden, um die Transportgenehmigungen für Fahrten auf der Insel zu bekommen. Letztendlich wurden die Module so gebaut, dass die Verwaltung auf Norderney grünes Licht gab und die Transporte starten konnten.  Im Hafen auf der Insel wurden die Module auf einen Motorwagen umgeladen und konnten so, nach der langen Reise durch halb Europa, pünktlich im Stundentakt zur Baustelle geliefert werden.

hb