Juni 28 2016 0comment
Wanlo3

Teamarbeit für ein Wasserwerk

Wanlo-Umschlag

Mehrere Monate Vorbereitungszeit mit Streckenprüfungen und Vorortbesprechungen waren notwendig, um die 4 Wasserbehälter sicher und termingenau ins Wasserwerk nach Wanlo zu transportieren. Hövelmann + Böckenholt waren für die gesamte Logistik der Großraumtransporte verantwortlich. Für die letzte Etappe ins Wasserwerk wurden mehrere Halteverbotszonen eingerichtet, 300 m Stahlbleche ausgelegt und 2 Steigerfahrzeuge zum Demontieren von Ampelanlagen eingesetzt, damit die Großraumtransporte sicher ans Ziel gelangen konnten.


hb